Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Waldkirch | Buchholz | Batzenhäusle

Batzenhäusle

Batzenhäusle liegt zwischen dem Weindorf Buchholz und der Altstadt von Waldkirch. Früher stand an der Grenze zwischen Waldkirch und dem damals selbstständigen Buchholz ein Wirtshaus, wo man einst seinen Schoppen für einen Batzen erhielt. Der Batzen ist seit dem 15. Jahrhundert in Deutschland und in der Schweiz geprägte Silbermünze. Daher stammt der Namen des Ortsteils. Im Jahr 1975 wurde Batzenhäusle im Zuge der baden-württembergischen Gemeindereform in die Stadt Waldkirch eingemeindet wurde.
Batzenhäusle

Foto: Batzenhäusle

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Buchholz » Seite Batzenhäusle") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Buchholz sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Batzenhäusle). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)