Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Utzenfeld | Naturschutzgebiet Utzenfluh

Naturschutzgebiet Utzenfluh

Der staatlich anerkannten Erholungsortes Utzenfeld liegt in einer Talaue des Flusses Wiese und am Fuße der mächtigen Felspartien des Naturschutzgebietes Utzenfluh. Direkt über dem Dorf erheben sich die steil abfallenden Felspartien der Kleinen (650 m) und Großen (750 m) Utzenfluh. Wegen der besonderen Tier- und Pflanzenwelt wurde die rund 84 Hektar große Fläche bereits im Jahre 1940 unter Naturschutz gestellt. Wegen der geologisch bedingten Vielfalt der Bodenbeschaffenheit und der extrem sonnenzugewandten Lage stellt die Utzenfluh eine klimabegünstigte Wärmeinsel dar, in der man rund 250 Pflanzenarten aus verschiedenen mittel- und südeuropäischen Lebensräumen vorfindet. Dazu gehören rund ein Dutzend Orchideenarten, mehrere Farngattungen, eine Vielzahl von Flechten, die seltene Felsenbirne und der Gefleckte Aronstab. Bei der Tierwelt sind Vögel und Schmetterlinge seine Besonderheit. An der Spitze der Vogelarten steht die seltene Zippammer.Zu den auffindbaren Schmetterlingen zählen Schwalbenschwanz und Segelfalter, zu den Netzflüglern (Insekten) der Schmetterlingshaft.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Utzenfeld » Seite Naturschutzgebiet Utzenfluh") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Utzenfeld sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Naturschutzgebiet Utzenfluh). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)