Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Stockach | Narrengericht Stockach

Narrengericht Stockach

Das traditionsreiche Narrengericht in Stockach entscheidet jedes Jahr aufs Neue, wen es anzuklagen denkt. Die Person, meist aus der Bundes- oder Landespolitik, muss sich dann vor dem Narrentribunal für seine Missetaten verantworten. Die drohende Strafe besteht z.B. je nach Schwere der Verfehlungen aus einem oder mehreren Eimern Wein zu je 60 Litern, die an das Gericht zu liefern sind. Die Verhandlungen des 1351 gegründeten Narrengerichts gehören zu den Höhepunkten der Fastnacht im Südwesten. Auf der Anklagebank saßen schon Franz-Josef Strauß, Joschka Fischer, Angela Merkel und mehrere baden-württembergische Ministerpräsidenten.

Die Entstehung des Hohen Grobgünstigen Narrengerichts zu Stockach geht auf den Unabhängigkeitskampf der Schweizer Eidgenossenschaft mit den Habsburgern im Mittelalter zurück. Die Schlacht am Morgarten im Jahr 1315 war somit nicht nur die Geburtsstunde der Schweiz, sondern gleichzeitig ebenso die des Stockacher Narrengerichts. Kuony von Stocken, Hofnarr bei Herzog Leopold von Österreich, riet seinem Herrn vor der Schlacht, auch den Ausgang des Kampfes zu bedenken. Er wird mit den Worten überliefert: "Ihr ratet alle, wie Ihr wollet in das Land Schwyz hineinkommen, Euer keiner aber hat geraten, wie Ihr wollet wieder herauskommen." Nach der verlorenen Schlacht durfte er deshalb für seinen weisen Rat einen Wunsch äußern. So wünschte er sich die Gründung eines Narrengerichts in seiner Heimatstadt Stockach.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts verschwand die Abhaltung des Narrengerichts aus dem Leben der Stockacher, nicht aber die Institution eines Narrengerichts. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Brauch wiederbelebt. Er dehnte sich aber jetzt ausschließlich auf Personen des politischen Genres aus. Heute findet die närrische Gerichtsverhandlung stets am "Schmotzige Dunschtig" nach dem Setzen des Narrenbaums in Stockach statt.

Narrengericht Stockach

 Traditionelle Fasnacht in Stockach am Bodensee

78333 Stockach

www.narrengericht-stockach.de

Auf Stadtplan anzeigen


Närrische Tipps ...

Fastnacht Narrenzünfte Stockach Fastnachtsmuseum Narrenvereinigung
Narrengericht Stockach

Foto: Narrengericht Stockach

Anzeige

Anzeige

Alemannische Sprache

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Stockach » Seite Narrengericht Stockach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Stockach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Narrengericht Stockach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten