Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Schramberg | Schloss Schramberg

Schloss Schramberg

Am nördlichen Rand der Schramberger Altstadt steht das Schloss Schramberg, einst Sitz der Grafen von Bissingen und Nippenburg. Das spätklassizistische Bauwerk dient seit 1982 als Kulturzentrum, für Empfänge, Ausstellungen, kulturelle Veranstaltungen und Heimat für Stadtmuseum sowie Stadtarchiv. In den Jahren 1771 bis 1773 ließ Ferdinand Graf von Bissingen und Nippenburg (1749 bis1831) ein Barockschloss im Schramberger Tal bauen. Bereits fünf Jahre nach Fertigstellung zerstörte ein Hochwasser große Teile dieses Gebäudes. Weil der Erbauer in österreichische Staatsdienste trat, wurde das Schloss auch nicht renoviert und blieb meist unbewohnt.

1839/40 erfolgte der Abriss des Schlosses und an jener Stelle ließ Graf Cajetan von Bissingen und Nippenburg d.Ä. (1806-1880) in den Jahren 1841 bis 1843 einen Neubau im spätklassizistischen Stil mit Parkanlage errichten. Die Pläne stammten von Oberbaurat Friedrich Adam Groß und Oberhofgärtner Bosch aus Stuttgart. Das Schloss diente fortan wieder als Wohnsitz der gräflichen Familie in Schramberg. 1923 verkaufte die Familie das Schloss mit Nebengebäuden, Parkanlagen und weiteren Flächen an die Stadt Schramberg. Zwischen 1926 bis 1979 diente das Schloss dann als Schule, zwischen 1979 und 1982 wurde es zuletzt grundlegend restauriert und saniert.
Schloss Schramberg

Foto: Schloss Schramberg

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Schramberg » Seite Schloss Schramberg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Schramberg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schloss Schramberg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)