Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Reichenau | Burg Schopflen

Burg Schopflen

Die Ruine Schopflen steht bei der Insel Reichenau links des Inseldamms. Die ehemalige Wasserburg des Reichenauer Abtes diente zum Schütze des Inselzuganges. Sie wurde im Jahr 1365 im "Konstanzer Fischerkrieg" bereits zerstört. Die Turmmauern sind bis zu 2,5m mächtig und in bis zu 9 m Höhe erhalten. Von der ehemaligen Burganlage sind die imposanten etwa zehn Meter hohen und 2,5 Meter starken Mauern erhalten und dienen heute dem Naturschutzbund für Vogelfreunde als Beobachtungsplattform in das Wollmatinger Ried zwischen der Insel Reichenau und Konstanz.

Burg Schopflen

Pirminstraße

78479 Reichenau

Auf Stadtplan anzeigen


Weitere Ausflugstipps ...

Aussichtspunkte Region Burgruinen Region Wanderwege Region
Ruine Schopflen

Foto: Ruine Schopflen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Reichenau » Seite Burg Schopflen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Reichenau sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Burg Schopflen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)