Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Radolfzell | Ritterschaftshaus Radolfzell

Ritterschaftshaus Radolfzell

Das Ritterschaftshaus beim Münster in der Altstadt von Radolfzell am Bodensee ist ein mittelalterliches Zeugnis vom blühenden städtischen Gemeinwesen. Viele Adlige ließen sich in Radolfzell nieder oder wählten die befestigte Stadt als zweiten Wohnsitz. Seit 1427 war Radolfzell bevorzugter, schließlich ab 1557 sogar ständiger Tagungsort und Verwaltungsmittelpunkt der Hegauritterschaft, einem der vier Kantone der schwäbischen Ritterschaft "Zum Georgenschild". Das Ritterschaftshaus beherbergte früher ein Archiv und besaß eine eigene Kapelle. Nach der Auflösung der Reichsritterschaft diente das Gebäude als Kaserne und dem Bezirksamt, heute ist es Sitz des Amts- und Arbeitsgericht.
Ritterschaftshaus Radolfzell

Foto: Ritterschaftshaus Radolfzell

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Radolfzell » Seite Ritterschaftshaus Radolfzell") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Radolfzell sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Ritterschaftshaus Radolfzell). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)