Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Neuenburg | Liebfrauenkirche Neuenburg

Liebfrauenkirche Neuenburg

Die Liebfrauenkirche in Neuenburg am Rhein ist eine katholische Kirche mit bewegender Vergangenheit. Im 13. Jahrhundert stand erstmals eine Kirche der Franziskanermönche an dieser Stelle. Nachdem das Neuenburger Münster durch ein Hochwasser zerstört war, wurde die Kirche der Mönche zur neuen Pfarrkirche in Neuenburg. Doch die Kriege des 17. Und 18. Jahrhundert führten immer wieder zu Zerstörungen, zuletzt dann 1940 während des Zweiten Weltkrieges. Im Jahr 1953 erfolgte dann Wiederaufbau durch den Freiburger Architekten Gregor Schröder. Vor der Kirche steht ein bedeutendes spätgotisches Steinkruzifix. Es überstand leicht beschädigt die Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg und mahnt heute symbolisch zum Frieden.
Liebfrauenkirche Neuenburg

Foto: Liebfrauenkirche Neuenburg

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Neuenburg » Seite Liebfrauenkirche Neuenburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Neuenburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Liebfrauenkirche Neuenburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)