Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Merzhausen | Dankenschweilsche Haus Merzhausen

Dankenschweilsche Haus Merzhausen

Das Dankenschweilsche Haus war ein bis ins 18. Jahrhundert stehendes Herrschaftliches Anwesen der Familie Dankenschweil zu Worblingen. Es stand in der Nähe des Alten Schlosses. Die Dankenschweil zu Worblingen waren Reichsritter und gehörten zum Kanton Hegau der Ritterkreises Schwaben. Die Familie war auch mit der Hälfte des Dorfes Merzhausen im Breisgau begütert, durch Heirat eines Familienmitglied mit Anna von Reischach. Achillis von Dankenschweil, der im Jahr 1628 verstarb, verkaufte seinen Anteil an der Dorfherrschaft allerdings an die Familie Bernlapp von Bollschweil, die damit im 17. Jahrhundert die gesamte Herrschaft über Merzhausen hatte. Das Dankenschweilsche Haus wurde vermutlich durch die Wirren der Erbfolgekriege im 18. Jahrhundert zerstört.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Merzhausen » Seite Dankenschweilsche Haus Merzhausen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Merzhausen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Dankenschweilsche Haus Merzhausen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)