Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Konstanz | Wollmatingen | Wollmatinger Riedhexen

Wollmatinger Riedhexen

Die Narrenzunft der Wollmatinger Riedhexen wurde im Jahr 1980 in Konstanz am Bodensee gegründet. Ihren Namen hat die Hexenzunft in Anlehnung an das Wollmatinger Ried, einem artenreichen Naturschutzgebiet am deutschen Bodenseeufer. Die Larve der Riedhexe hat auffallend weiße Augen, darüber ein eckig hochgestecktes rotes, weiß gepunktetes Kopftuch. Dazu trägt die Riedhexe eine dunkle Bluse, eine blaue Schürze und ein gemusterter Rock mit Unterhose. An den Füßen tragen die Riedhexen gelb-rote Ringelsocken und Strohschuhe und hat natürlich einen Besen dabei. Die Zunft hat noch einige Einzelfiguren wie die Kräuterfrau oder den Hexengeist. Die Wollmatinger Riedhexen ist Mitglied in der Gemeinschaft der maskentragenden Vereine und Zünfte Konstanz und natürlich jährlich beim Konstanzer Butzenlauf dabei.

Wollmatinger Riedhexen

 Wollmatinger Riedhexen e.V.

78464 Konstanz-Wollmatingen

www.wollmatingerriedhexen.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wollmatingen » Seite Wollmatinger Riedhexen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wollmatingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Wollmatinger Riedhexen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)