Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Karlsruhe | Verkehrsmuseum Karlsruhe

Verkehrsmuseum Karlsruhe

Auf 4 Etagen zeigt das Verkehrsmuseum in Karlsruhe viele Exponate zum Thema Verkehr. Darunter befinden sich auch zahlreiche Motorräder. Das Karlsruher Verkehrsmuseum wurde in der Stadt der beiden Erfinder Karl Freiherr Drais von Sauerbronn (1785-1851) und Karl Benz (1844-1929) eingerichtet und führt durch rund 200 Jahre Mobilität auf Straße und Schiene. Drais erfand z.B. 1817 das nach ihm benannte einspurige Zweirad, auf dem man sich sitzend und mit den Füßen am Boden abstoßend fortbewegte. Der deutscher Ingenieur und Automobilpionier Carl Benz wurde im Karlsruher Stadtteil Mühlburg geboren und machte durch seine Erfindungen. Auf seinen 1885 konstruierten dreirädrigen Motorwagen - dem ersten Automobil der Welt - erhielt er 1886 deutsche und ausländische Patente. Ein weiterer Höhepunkt ist im Verkehrsmuseum eine Modelleisenbahn, die zu den Größten in Deutschland zählt.

Verkehrsmuseum Karlsruhe

Werderstr. 63

76137 Karlsruhe

www.karlsruhe.de/b1/kultur/

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Karlsruhe » Seite Verkehrsmuseum Karlsruhe") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Karlsruhe sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Verkehrsmuseum Karlsruhe). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)