Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Kappelrodeck | Ehemalige Ölmühle Kappelrodeck

Ehemalige Ölmühle Kappelrodeck

Im Jahr 1998/99 wurden Teile einer ehemaligen Ölmühle vom Schwarzwaldverein Ottenhöfen in Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Kappelrodeck restauriert und an der zwischen Hauptstraße und des Flusses Acher aufgestellt. Nahe des heutigen Standorts befand sich die Anfang der 1920iger von der Famile Dieffenbacher und Söhne aus Eppingen erbaute Ölmühle Kratzerm, die 1998 abgerissen wurde. Die Ölmühle stand im Zeichen alter Handwerkstradition im Achertal. Seit Jahrhunderten wurde die Wasserkraft der Acher zum Betrieb von Mühlen genutzt.
Ehemalige Ölmühle Kappelrodeck

Foto: Ehemalige Ölmühle Kappelrodeck

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Kappelrodeck » Seite Ehemalige Ölmühle Kappelrodeck") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Kappelrodeck sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Ehemalige Ölmühle Kappelrodeck). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)