Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Hilzingen | Duchtlingen | Naturschutzgebiet Hohenkrähen

Naturschutzgebiet Hohenkrähen

Der Hohenkrähen ist 644 Meter hoher markanter Berg vulkanischen Ursprungs im Hegau. Der Berg liegt zwischen den Dörfern Duchtlingen, Schlaft unter Krähen und Mühlhausen auf der Gemarkung Duchtlingen. Seit 1983 ist der Berg als "Naturschutzgebiet Hohenkrähen" ausgewiesen. Der Gipfel ist ein rund 200 Meter hohen Kegel aus Phonolith, auf dem sich seit dem Mittelalter die Burg Hohenkrähen befindet, die seit 1634 eine Ruine ist. Durch Funde aus der Frühzeit lassen sich für den Hohenkrähen menschliche Spuren seit der Jungsteinzeit belegen. Römer und Alemannen nutzten den Berg ebenso.
Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg

Foto: Naturschutzgebiete in Baden-Württemberg

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Duchtlingen » Seite Naturschutzgebiet Hohenkrähen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Duchtlingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Naturschutzgebiet Hohenkrähen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)