Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Haslach | Altstadt Haslach

Altstadt Haslach

In seiner Gesamtheit ist der historische Stadtkern von Haslach unter Denkmalschutz gestellt. Die vom Durchgangsverkehr befreite Altstadt besitzt noch zahlreiche Häuser des 18. Jahrhunderts. Dazu gehören viele Fachwerkbauten. Am Marktplatz mit dem Sebastiansbrunnen aus dem Jahr 1738, manchmal auch Rohrbrunnen genannt, steht das 1733 erbaute Rathaus. Seine Bemahlung erhielt es allerdings erst ab 1902. Die ursprünglichen Jugendstilmalereien wurden ab 1953 durch die eher heimatbezogenen Bilder ersetzt. Schön ist auch das Hohe Haus von 1705 anzusehen, das ehemals als fürstenbergische Kanzlei diente. Südlich davon steht die katholische Pfarrkirche St. Arbogast. Sie wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts umgebaut und vergrößert. Der Kirchturm aus gotischer Zeit ist allerdings erhalten geblieben. In das Erdgeschoss des Turmes ist ein romanisches Tympanon eingemauert, auf dem der Sündenfall dargestellt wird. Bedeutendster Kunstschatz in der Kirche ist der Bildnisgrabstein des Grafen Götz von Fürstenberg, gegen ende des 14. Jahrhunderts verstorben ist.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Haslach » Seite Altstadt Haslach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Haslach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Altstadt Haslach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)