Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Freiburg | Kino Kurbel und Kamera Freiburg

Kino Kurbel und Kamera Freiburg

Das Kino Kurbel und Kamera ist ein ehemaliges Lichtspielhaus im Gebäude des Freiburger Stadttheaters, das im Jahr 1949 als Theaterlichtspiele Kurbel eröffnet wurde. Zur Kurbel gesellte sich dann 1953 die kleine Kamera. Anfangs gab es mit der Kurbel einen großen Saal mit etwa 1.000 Sitzplätzen und der größten Leinwände im deutschen Südwesten. Die Kamera war mit 200 Plätze etwas bescheidener. Nachdem die UFA das Kino übernommen hatte, teilte sie 1982 den großen Zuschauerraum der Kurbel in vier Teile. In dem Anbau an der Südwestseite des Theatergebäudes wurden bis ins Jahr 1994 Filme präsentiert, bis das Kino aufgrund des auslaufenden Pachtvertrags geschlossen wurde. Heute werden die ehemaligen Räume nach Sanierungs- und Umbauarbeiten für Theaterveranstaltungen genutzt.

Kino Kurbel und Kamera Freiburg

79098 Freiburg im Breisgau

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Kino Kurbel und Kamera Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Kino Kurbel und Kamera Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)