Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiburg | Stadtpatrone Freiburg

Stadtpatrone Freiburg

Freiburg im Breisgau hat insgesamt drei Stadtpatrone, Ritter Georg, der Bischof Lambert von Lüttich und der Märtyrer Alexander. Der heilige Ritter Georg soll um 270 n. Chr. in Kappadokien zur Welt gekommen sein, sich als römischer Offizier zum Christentum bekannt haben und deshalb um 305 unter Kaiser Diokletian enthauptet worden sein. Die fehlenden zuverlässigen Lebensdaten hinderten bisher die Gläubigen aber nicht daran, ihn seit dem ausgehenden Mittelalter als einen der Vierzehn Nothelfer zu verehren. Der heilige Georg ist nicht nur der Stadtpatron von Freiburg und anderen Städten, der ist sogar Namensgeber des Landes Georgien. Bischof Lambert von Lüttich wurde 635 n. Chr. in Maastricht geborenen. Lambert, den man 670 zum Bischof von Lüttich ernannte, wurde wahrscheinlich 705 ermordet, weil er sich gegenüber der Staatsgewalt unbequem verhalten hatte.

Als Stadtpatron nach Freiburg kam er schließlich über Rudolf von Zähringen, der 1167 Bischof von Lüttich wurde. Rudolf kehrte schwer krank vom einem Kreuzzug mit Kaiser Friedrich Barbarossa zurück und starb am im August 1191 auf seinem Eigengut in Freiburg Herdern. In seinem Nachlass fand sich eine Schädelreliquie des ermordeten Bischof Lambert aus dem 8. Jahrhundert, die der Zähringer Rudolf als Schutz während des Kreuzzugs im Gepäck hatte. Diese Reliquie kam dann 1366 nach der Zerstörung der Burg auf dem Freiburger Schlossberg ins Münster. Der dritte und am wenigsten bekannte Stadtpatron von Freiburg ist der Martyrer Alexander. Als Patron kam er erst durch einen Rombesuch Freiburger Bürger Mitte des 17. Jahrhunderts in die Schwarzwaldstadt, als der Papst Innozenz X. den Freiburger Pilger Reliquien des römischen Martyrers Alexander übergeben ließ.

Siehe auch ...

» Freiburg-Herdern

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Stadtpatrone Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Stadtpatrone Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)