Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Freiburg | Kloster Allerheiligen Freiburg

Kloster Allerheiligen Freiburg

Das Kloster Allerheiligen ist ein ehemaliges Chorherrenstift der Augustiner-Chorherren in Freiburg im Breisgau. Es wurde 1302 von Ritter Johannes Amann von Waldkirch in der Freiburger Vorstadt Neuburg gegründet und entstand an der Stelle eines früheren Bettelordenklosters. Als die Franzosen 1678 Freiburg in eine Festung verwandelten, wurden die Klostergebäude in der Neuburg abgerissen. Im Jahr 1700 in der Herrengasse das Stift Allerheiligen neu eingerichtet. Während der Säkularisation von 1806 wurde das Freiburger Chorherrenstift aufgelöst, zu einem Zeitpunkt als es noch drei Chorherren bewohnten. An der Stelle des ehemaligen Klosters steht heute das Erzbischöfliches Ordinariat Freiburg.

Kloster Allerheiligen Freiburg

 Ehemaliges Kloster in Freiburg

Herrenstraßé

79098 Freiburg im Breisgau

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Kloster Allerheiligen Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Kloster Allerheiligen Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)