Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Freiburg | Wiehre (Freiburg) | Geigesturm Wiehre

Geigesturm Wiehre

Der denkmalgeschützte Geigesturm steht zwischen der Fuchs- und Talstraße im Stadtteil Wiehre, umgeben von Wohnhäusern. Es handelt sich dabeium den ehemalige Atelierturm des Künstlers Fritz Geiges. Der Turm war einst Teil eines Gebäudekomplexes, den der Künstler für seine zahlreichen Arbeiten benötigte und wurde im Jahr 1889 errichtet. Die Nordseite des dreigeschossigen Turmes zeigt sich mit einer verglasten Front, die Ostseite zeigt ein großes Gemälde. Nach dem Tod von Fritz Geiges im Jahr 1935 wurden der Turm und die angrenzenden Gebäude erst von einer Freiburger Kunstakademie und später von der Staatlichen Kunstakademie Karlsruhe genutzt. Im Jahr 1999 sind die Gebäude um den Turm abgerissen worden, der Turm selbst wurde saniert und vermietet. Das T66 Kulturwerk Freiburg nutzt seit 2005 des Geigesturm als Atelier-Turm.
Geigesturm

Foto: Geigesturm

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wiehre (Freiburg) » Seite Geigesturm Wiehre") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wiehre (Freiburg) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Geigesturm Wiehre). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)