Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Ebringen (Breisgau) | Sühnekreuze Kirchweih 1495

Sühnekreuze Kirchweih 1495

An einen Vorfall bei der Kirchweih am 16. August 1495 erinnern drei in eine Mauer gefasste Sühnekreuze im Ebringer Unterdorf. Die Sühnekreuze wurden nach einem tödlichen Kirchweihstreit zwischen Freiburger und Ebringer Bürgern errichtet. Die ursprünglich an einem anderen Ort freistehenden Erinnerungskreuze wurden nach Beschädigung 1908 am jetzigen Standort in eine überdachte Gedenkmauer eingefügt. Das Denkmal befindet sich an der Kreuzung von Schönbergstraße und Reblingweg und ist frei zugänglich.

Sühnekreuze Kirchweih 1495

Schönbergstraße

79285 Ebringen

Auf Stadtplan anzeigen


Ausflugstipps ...

Aussichtspunkte Region Burgruinen Region Wanderwege Region
Sühnekreuze Kirchweih 1495

Foto: Sühnekreuze Kirchweih 1495

Anzeige

Anzeige

Bildagentur Werbefotografie Kalender Posterproduktion  Ebringen (Breisgau)

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Ebringen (Breisgau) » Seite Sühnekreuze Kirchweih 1495") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ebringen (Breisgau) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Sühnekreuze Kirchweih 1495). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten