Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Donaueschingen | Donaubach

Donaubach

Im Schlosspark Donaueschingen befindet sich die "Donauquelle", an wo der Donaubach beginnt. Seit 1820 wird er unterirdisch durch den Schlossgarten geleitet. Dieser Donaubach entspringt in der Quellfassung von 1875, die nach den Plänen von Adolf Weinbrenner gefertigt wurde neben dem fürstlichen Schloss. Die Quelle selbst ist eine so genannte "Karst-Aufstoß-Quelle", an der zwischen 50 und 150 Liter Wasser in der Sekunde an die Oberfläche treten. Nach allgemeiner Auffassung entsteht die Donau durch Zusammenfluss von Brigach und Breg östlich von Donaueschingen. Es wird jedoch auch die Quelle des Donaubachs als Donauquelle bezeichnet. Der Donaubach vereinigt sich nach wenigen hundert Metern mit der Brigach.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Donaueschingen » Seite Donaubach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Donaueschingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Donaubach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)