Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Breisach | Stadtpatrozinium Breisach

Stadtpatrozinium Breisach

Das Stadtpatrozinium ist ein historisch überlieferter Feiertag in Breisach am Rhein. Nach kirchlicher Quellen soll Erzkanzler Rainald von Dassel, Erzbischof von Köln, im Jahr 1164 die Reliquien der Märtyrer Gervasius und Protasius aus dem von Kaiser Friedrich Barbarossa eroberten Mailand nach Breisach gebracht haben. Ihre hiesige Verehrung ist seit dem 14. Jahrhundert urkundlich belegt. Das Fest der Stadtheiligen wird jährlich mit einer feierlichen Messe um 8.30 Uhr im Breisacher Münster begangen und anschließend folgt eine Prozession durch die Straßen von Breisach.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Breisach » Seite Stadtpatrozinium Breisach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Breisach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Stadtpatrozinium Breisach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)