Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Baden-Baden | Palais Gagarin

Palais Gagarin

Im Jahr 1977 erhielt der Augustaplatz mit einer großzügig angelegten Brunnenanlage und einer mächtigen Fontäne ein neues Gesicht. Im Zuge dieser Neugestaltung des Augustaplatzes wurde das Schloss der Familie von Fürst Sergej Gagarin abgerissen, zu dem auch ein herrschaftlicher Park gehörte. Nach den Umbauarbeiten erhalten geblieben ist das als "Palais Gagarin" bezeichnete kleine Gebäude, in heute ein Restaurant und das Internationale Standesamt der Stadt untergebracht sind. Im wunderschönen barocken Trausaal schließen Paare aus aller Welt den Bund für das Leben. Der Palais Gagarin ist nach einer russischen Fürstin benannt.

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Baden-Baden » Seite Palais Gagarin") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Baden-Baden sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Palais Gagarin). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)