Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Baden-Baden | Neuweier | Oberes Schloss Neuweier

Oberes Schloss Neuweier

Beim Oberen Schloss in Neuweier handelt es sich vermutlich um eine abgegangene Tiefburg nahe der Kirche in Neuweier. Über die Entstehungszeit der Burganlage ist nichts bekannt ist. Man geht davon aus , dass hier die Anlage vom Adelsgeschlecht der Junker von Negenwilre, einem Zweig der Ritter Roeder von Hohenrod, erbaut wurde. Bis ins 15. Jahrhundert waren verschiedene Adelsgeschlechter Besitzer der Burganlage. Im Laufe des selben Jahrhunderts ging die Burg in die Hände der Familie Stein von Reichenstein über. Vermutlich im 16. Jahrhundert kam es zu größeren Baumaßnahmen, so dass aus der mittelaltreichen Burganlage ein Schloss wurde. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts war das Gebäude, das zu dieser Zeit einem Franz Knebel von Katzenellenbogen gehörte, so baufällig geworden, dass dieser es abtragen ließ. Von dem Schloss ist heute nichts mehr zu sehen.

Weitere Ausflugstipps ...

Aussichtspunkte Region Burgruinen Region Wanderwege Region

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Neuweier » Seite Oberes Schloss Neuweier") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Neuweier sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Oberes Schloss Neuweier). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)