Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Bad Liebenzell | Bad Liebenzell

Bad Liebenzell

Bad Liebenzell liegt in einer sonnigen Erweiterung des Nagoldtals, umgeben von den bewaldeten Schwarzwaldhängen und gehört zum Landkreis Calw. Die nächst Siedlung ist in etwa 15 Kilometer Entfernung die Stadt Pforzheim. Markantes Wahrzeichen der Stadt ist die Burg aus dem 13. Jahrhundert. Bereits seit dem Mittelalter ist der Ort wegen seiner heilenden Quellen bekannt.

Die Geschichte des traditionsreicher Kur- und Badeortes begann mit der erstmaligen urkundlichen Nennung im Jahre 1091 n. Chr. Bereits während dem 15. Jahrhundert wird Liebenzell in den Bäderschriften für seine heilenden Quellen gerühmt. Hieraus entwickelte sich eine reiche Badekultur, die Mitte des 18. Jahrhunderts in eine Krise geriet und für eine Zeit ruhte.

Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts besannen sich die Stadtväter von Bad Liebenzell wieder auf die alte Badetradition der Stadt im Nordschwarzwald und förderten das Kur- und Bäderwesen. Heute wird Bad Liebenzell sehr vom Kur- und Fremdenverkehr geprägt, aber auch als Naherholungsgebiet für den Großraum Stuttgart und Böblingen

Zu Bad Liebenzell gehören seit der Gemeindereform neben der namengebenden Kernstadt die Ortsteile Möttlingen, Unterhaugstett, Monakam, Beinberg, Unterlengenhardt und Maisenbach-Zainen.


Beinberg
Der Stadtteil Beinberg liegt südwestlich von Bad Liebezell. Beinberg gilt als eines der besterhaltensten Waldhufendörfer Deutschlands. Diese Siedlungsform ist geprägt durch die klar gegliederte Nutzungsabfolge von Hof, Hausgarten, Acker, Weide und Wald, sowie die Abgrenzung der Hufen durch parallel verlaufende Heckenriegel. Die Höfe von Beinberg haben einen direkten Anschluss an die Feldflur mit senkrecht zur Dorfstraße verlaufenen rund. 1000 Meter langen Flurstücken. Die Eingemeindung des bis dahin selbstständigen Ortes zu Bad Liebenzell erfolgte 1971.

Maisenbach-Zainen
Der Ortsteil Maisenbach-Zainen liegt westlich von Bad Liebenzell. Er ist mit seinen 621 m ü.M. der höchstgelegene Stadtteil und wurde bereits vor mehr als 800 Jahren urkundlich erwähnt.Während Maisenbach in der typischen Waldhufendorfform angelegt wurde, entstand Zainen als Haufendorf und Arbeitersiedlung erst im 18. Jahrhundert. Die Eingemeindung in nach Bad Liebenzell erfolgte 1974.

Möttlingen
Der Ortsteil Möttlingen liegt umgeben von Wiesen und Äckern auf 535 m Höhe in einer Senke. Eine besondere Attraktion ist das Backhaus am Dorfplatz, in dem noch heute Holzofenbrote nach alte Rezepten gebacken werden.

Monakam
Der Stadtteil Monakam liegt nordöstlich von Bad Liebenzell und wurde vor einigen Jahren mit dem Prädikat "Luftkurort" ausgezeichnet. Es liegt mitten im Wald, begrenzt durch die Abhänge des Nagold- und Monbachtals auf einer Höhe von 530 m.

Unterhaugstett
Der Ortsteil Unterhaugstett liegt östlich von Bad Liebenzell. Bekannt ist der Ort vor allem bei Golfern wegen seines traumhaft gelegenen 18-Loch-Golfplatzes.

Unterlengenhardt
Der Stadtteil Unterlengenhardt liegt westlich von Bad Liebenzell und ist vor allem in der Region durch seine zahlreichen anthroposophischen Einrichtungen wie zum Beispiel das Paracelsuskrankenhaus, das Kinderheim Burghalde und ein Waldorfkindergarten, auf sich bekannt. In den letzten Jahrzehnten wurde dort eines der bedeutendsten anthroposophischen Zentren in Deutschland geschaffen. Unterlengenhardt gliederte sich 1971 Bad Liebenzell an.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bad Liebenzell » Seite Bad Liebenzell") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bad Liebenzell sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bad Liebenzell). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)