Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Albbruck | Naturpfad Mühlbachtal

Naturpfad Mühlbachtal

Versteckt zwischen Albbruck, Albert, Schachen, Hochsal und Rotzel liegt das tief eingeschnittene Mühlbachtal, durch das der Mühlbach fließt. Wegen seiner ökologischen Vielfalt wurde das Mühlbachtal im Jahre 2001 zum Naturschutzgebiet erklärt. Im Jahr 2006 wurde dann der Naturpfad Mühlbachtal eingeweiht, der in enger Zusammenarbeit der Gemeinde Albbruck mit dem Regierungspräsidium Freiburg und dem Landratsamt Waldshut entstanden ist. Der Naturpfad führt auf einer Strecke von rund 1,5 Kilometern durch das Mühlbachtal. Die besondere Topografie, aber auch die lange Zeit der menschlichen Nutzung, ließen auf kleinem Raum eine hohe Vielfalt seltener Biotope entstehen. An mehreren Stationen gibt der Naturpfad Einblick in die Entstehung, die Nutzung und die Bedeutung von Wald, Offenland, Feldgehölzen und Gewässern als Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Für die Wanderung entlang des Naturpfads benötigt man rund eine Stunde.

Weitere Ausflugstipps ...

Aussichtspunkte Region Burgruinen Region Wanderwege Region

Wanderkarten & Wanderbücher

Literaturtipp: Wanderkarte Lörrach (W265)Literaturtipp: Wanderkarte Waldshut-Tiengen (W266)Literaturtipp: Wanderkarte Schönau im Schwarzwald (W257)

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Albbruck » Seite Naturpfad Mühlbachtal") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Albbruck sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Naturpfad Mühlbachtal). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)