Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Albbruck | Buch (Albbruck) | Mühlsteinbruch Hechwihl

Mühlsteinbruch Hechwihl

Bei Hechwihl nördlich von Buch im Hotzenwald befindet sich auf einer Anhöhe versteckt im Wald, wo das Schnödenbächle in den Steinbach mündet, ein ehemaliger Mühlsteinbruch. Darüber hinaus befand sich beim Mühlsteinbruch ein kleines Bergwerk. Über den Tagebau führte ein Zufahrtsweg als tiefer Graben zum Mundloch der Grube, der heute aber weitgehend zugeschüttet ist.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Buch (Albbruck) » Seite Mühlsteinbruch Hechwihl") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Buch (Albbruck) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Mühlsteinbruch Hechwihl). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)