Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Wissen | Zombieunternehmen

Zombieunternehmen

Als Zombieunternehmen bezeichnet man im allgemeinen ein hoch verschuldetes Unternehmen, das mit seinem laufenden Geschäftsbetrieb nicht in der Lage ist, Rechnungen oder die Zinsen von aufgenommenen Krediten zu zahlen. Um das kurzfristige Fortbestehen der Firma zu sichern, werden häufig neue Kredite aufgenommen. Die Möglichkeit für die Aufnahme neuer Kredite setzt meistens ein niedriges Zinsniveau voraus, das es erst möglich macht, das ein Zombieunternehmen fortbestehen kann. Daher fördert eine Politik des billigen Geldes den Erhalt vieler Firmen, die längst insolvent sein müssten. Diese Zombieunternehmen führen aber nicht nur ein bedrohliches Eigenleben, die Bedrohung wandert kontinuierlich auch in die Bilanzen vieler Banken. Die zunehmende Existenz von Zombiefirmen zieht auf jeden Fall das Entstehen von Zombiebanken nach sich. Daher sehen viele Ökonomen in einer Politik des Billigen Geldes bzw. in Negativzinsen sowie der zunehmenden Entstehung von Zombieunternehmen eine Gefahr für stabile wirtschaftliche Rahmenbedingungen und Grundlage des Wohlstandes einer Wirtschaftsregion.

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Wissen » Seite Zombieunternehmen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Wissen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Zombieunternehmen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)