Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Fastnachtsmuseen in Baden-Württemberg

Weil am Rhein | Haltingen | Winzergenossenschaft Haltingen

Winzergenossenschaft Haltingen

Die Reben der Winzergenossenschaft Haltingen liegen am Westrand des Tüllinger Berges im Markgräflerland. Die Winzergenossenschaft wurde am 5. Oktober 1936 im Rathaus von damals 36 Mitgliedern gegründet. Im Jahr 1959 traten die Weiler Winzer bei, 1970 dann schließlich auch die Tüllinger Winzer. Heute werden insgesamt rund 42 Hektar Weinbaufläche bewirtschaftet, der größte Teil davon entfällt auf die Haltinger Stiege (32,5 ha), es folgen die Lagen Weiler Schlipf (6,5 ha), Tüllinger Sonnenbrunnen (1,5 ha) und Ötlinger Sonnhole(1,5 ha). Die wichtigste Rebsorte ist mit einem Flächenanteil von 50 Prozent der Gutedel, es folgen der Spätburgunder (28 Prozent) und die Sorten Müller-Thurgau, Ruländer, Weißburgunder, Chardonnay, Nobling. Rotwein wird seit den 1950iger ausgebaut.

Winzergenossenschaft Haltingen

 Winzergenossenschaft Haltingen e.G.

Winzerweg 8

79576 Haltingen (Weil am Rhein)

www.wg-haltingen.de

Auf Stadtplan anzeigen


Siehe auch ...

Weinkultur Region Badischer Weinbauverband Regionale Produkte
Badischer Wein

Foto: Badischer Wein

Anzeige

Anzeige

Galeriebilder - Ausstellungen Haltingen

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Haltingen » Seite Winzergenossenschaft Haltingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Haltingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Winzergenossenschaft Haltingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten