Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Stühlingen | Blumegg | Museumsmühle im Weiler

Museumsmühle im Weiler

Im Weiler bei Stühlingen-Blumegg befindet sich eine der ältesten, in großen Teilen noch vollständig erhaltenen Gipsmühlen Deutschlands. In ihr wurden aber auch Körner, Früchte, Getreide, Ölfrüchte und Knochen gemahlen. Die Mühle ist ein einzigartiges kunsthistorisches Prachtstück mit drei Mühlrädern und fünf Mahl- und Stampfwerken. Nach aufwendiger Sanierung, u.a. mit Unterstützung der Deutschen Stiftung für Denkmalschutz und des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg, konnte der Landkreis Waldshut die Museumsmühle im Mai 2000 der Öffentlichkeit zugänglich machen. Von außen betrachtet sieht die Blumegger Mühle bei Stühlingen mit ihren drei Mühlrädern aus wie ein kleines Haus auf Rädern. Ihre Entstehungsgeschichte geht bis ins Mittelalter zurück. Drei hintereinander angeordnete Wasserräder erhalten aus einer Kähneranlage ihr Wasser. So konnte immer unterschiedliches Mahlgut gleichzeitig hergestellt werden.

Museumsmühle im Weiler

 Museumsmühle im Weiler

Wutachstraße

79780 Stühlingen-Blumegg

www.landkreis-waldshut.de/leben-und-arbeiten/kultur/kreismuseen/museumsmuehle/

Auf Stadtplan anzeigen

Siehe auch ...

» Weilergraben

Museumsmühle im Weiler

Foto: Museumsmühle im Weiler

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Blumegg » Seite Museumsmühle im Weiler") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Blumegg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Museumsmühle im Weiler). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)