Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Offenburg | Vinzentiushaus Offenburg

Vinzentiushaus Offenburg

Mit dem Aenne-Burda-Stift im Vinzentiushaus, das zu den bedeutendsten historischen Gebäuden in der Innenstadt zählt, und dem dazu gehörigen Vinzentiusgarten, hat Offenburg ein kleines bemerkenswertes gartenbauliches Kleinod. Im städtischen Lapidarium im Gewölbekeller des Vinzentiushauses befindet sich eine Sammlung von Steindenkmälern, Grenzsteinen und Skulpturen. Das Vinzentiushaus selbst ist ein ehemaliges Patrizierhaus und wurde von Josef Freiherr von Ried, einem Feldmarschall der Kaiserin Maria Theresia, im Jahr 1764 erbaut. Ab 1884 war es Sitz der Vinzentius-Verein-AG, der Gesellschaft für Pflege Alter und Kranker. Zum Vinzentiushaus gehört auch ein kleiner Garten oberhalb der alten Stadtmauer, ein schmiedeeisernes Rokokotor und sehenswerte Sandsteinplastiken.

Vinzentiushaus Offenburg

Kornstraße

77652 Offenburg

Auf Stadtplan anzeigen

Vinzentiushaus Offenburg

Foto: Vinzentiushaus Offenburg

Anzeige

Anzeige

Publikationen Ausstellungen Auftragsarbeiten - Von Ingo Laue Offenburg

Anzeige

Mundart und Musik aus Baden. Symbadisch halt!

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Offenburg » Seite Vinzentiushaus Offenburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Offenburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Vinzentiushaus Offenburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten