Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Offenburg | Offenburg während der Reformation

Offenburg während der Reformation

Ende des 15. und Anfang des 16. jahrhundert nahm allgemein die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit der Kirche und seinen Würdenträger zu. Spätestes mit dem Theseanschlag Luthers 1519 war in Offenburg die Zeit reif, selbst Änderungen herbeizuführen. Deshalb sorgte der Offenburger Magistrat 1525 zwei Prediger ein, die dem Kirchherrn nicht untergeordnet waren. Vielleicht auch deshalb konnte sich Luthers Lehre hier besonders schnell verbreiten. Auf dem Augsburger Reichstag im Jahre 1530 traten die Offenburger Gesandten zusammen mit den Straßburgern für die neue Lehre offiziell ein. Dennoch vollzog sich ein Jahr später im Offenburger Rat ein Umschwung und die Stadt kehrte zum alten Glauben zurück. Ein maßgeblicher Grund für diesen Umschwung lag im Status der Reichstadt, denn die Offenburger wollten ihren Status als freie Reichsstädter nicht gefährden. Ab 1560 trat eine Kirchenordnung in Kraft, die von „Schultheiß, Meister und Rat der Stadt Offenburg" erlassen worden war, um die kirchliche Einheit wiederherzustellen. 1591 beschloss der Rat einstimmig, nur dem das Bürgerrecht in Offenburg zu verleihen, der sich zur römischen katholischen Kirche bekannte. Dieser Ratsbeschluss blieb bis ins 18. Jahrhundert bestehen.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und WirklichkeitMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Offenburg » Seite Offenburg während der Reformation") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Offenburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Offenburg während der Reformation). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)