Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Merdingen | Funde aus Merdingen

Funde aus Merdingen

Im Eingangsraum des Merdinger Rathauses sind in zwei Vitrinen Bodenfunde aus der Jungsteinzeit bis zur Römerzeit ausgestellt. Sie wurden im Laufe der letzten Jahrzehnte auf der Gemarkung des Ortes ausgegraben, archäologisch ausgewertet und sichergestellt. Die zahlreichen Funde unterstreichen, dass dieses fruchtbare Gebiet am Westrand des Tunibergs schon seit Jahrtausenden besiedelt wird. Schriftliche Quellen berichten dagegen erst spät über die Existenz von Merdingen. Eine päpstliche Urkunde aus dem Jahre 1139 erwähnt die "ecclesia de Merdinchen cum filia sua", also die Pfarrkirche in Merdingen mit zugehöriger Filialgemeinde. Im Mittelalter und in der Neuzeit war die Geschicke der Gemeinde und seiner Einwohner mit den verschiedenen wechselnden Ortsherren verbunden.
Funde aus Merdingen

Foto: Funde aus Merdingen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Merdingen » Seite Funde aus Merdingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Merdingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Funde aus Merdingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)