Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Lörrach | Brombach | Burg Brombach

Burg Brombach

Ein Burg in Brombach wird erstmals im Jahr 1294 genannt. Aufgrund seiner Lage auf einer hochwasserfreien Niederterrasse und dem Schwemmkegel des Löhrgrabens zwischen dem Fluss Wiese und dem Dinkelberg handelte es sich um eine durch Wassergräben gesicherte Wehranlage. Aus dem Jahre 1294 gibt es sogar eine erste Beschreibung der Burg in Brombach: "Versehen mit vier Rundtürmen an allen Ecken und über zwei Meter dicke Grundmauern", galt die Burg, deren Besitzer zu damiligen Zeit Matthias Reich von Reichenstein war, als uneinnehmbar. Die Burg in Brombach wurde 1678 durch französische Truppen ebenso wie die benachbarte Burg Rötteln zerstört. Das 1880 neu aufgebaute und im Jahr 1900 umgebaute vierflügelige Brombacher Schloss am ehemaligen Burgstandort dient heute als Ortsverwaltung.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Brombach » Seite Burg Brombach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Brombach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Burg Brombach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)