Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Konstanz | Imperia Konstanz

Imperia Konstanz

Als Imperia bezeichnet man eine Hafenfigur in Konstanz am Bodensee, die sich seit ihrer Aufstellung im Jahr 1993 zu einer Touristenattraktion und zu einem Wahrzeichen der Stadt entwickelt hat. Die rund neun Meter hohe und mehrere Tonnen schwere Figur wurde vom Künstler Peter Lenk geschaffen und nimmt Bezug auf eine römische Edelkurtisane gleichen Namens, die im 16. Jahrhundert gelebt haben soll. Der französischer Schriftsteller Honore de Balzac verpflanzte die historische Persönlichkeit in einem seiner Werke als "La belle Impéria" nach Konstanz und setzte ihr damit ein literarisches Denkmal. Die Arme der Figur sind weit ausgebreitet. Auf ihren Händen trägt sie zwei Männle, die Gaukler-Figuren ähneln und nackt sind. Sie tragen auf ihren Köpfen die Insignien der weltlichen und geistlichen Macht, die Kaiserkrone und die Tiara des Papstes. Die Hafenfigur Imperia dreht sich mit Hilfe eines Rundtisches innerhalb von vier Minuten einmal um die eigene Achse.

Imperia Konstanz

 Sehenswürdigkeit im Konstanzer Hafen

78462 Konstanz

Auf Stadtplan anzeigen

Imperia

Foto: Imperia

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenMuettersproch-GsellschaftSchwarzwaldverein

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Konstanz » Seite Imperia Konstanz") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Konstanz sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Imperia Konstanz). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)