Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiburg | Spechtpassage Freiburg

Spechtpassage Freiburg

Die Spechtpassage ist eine kleine Gasse am Rande der Altstadt von Freiburg, die Wilhelmstraße mit der Schnewlinstraße verbindet. Ihren Namen hat die Passage von der Familie Bernhard Specht, die von 1925 bis bis 1986 die an dieser Stelle eine Kohlen- und Ölhandlung betrieb. Neben Wohnungen sind heute in der Spechtpassage verschiedene kleine Betriebe zu finden. Die Jos Fritz Buchhandlung ist schon seit 1975 hier und fast ebenso lang das josfritzcafé, in dem regelmäßig Veranstaltungen verschiedenster Art zu Unterhaltung und Austausch beitragen. Das Café und das direkt angrenzende Freiburger Goethe-Institut verleihen dem Innenhof der Spechtpassage tagsüber ein besonderes Flair mit internationalem Anstrich.

Spechtpassage Freiburg

79098 Freiburg im Breisgau

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Spechtpassage Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Spechtpassage Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)