Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Emmendingen | Weinoldsches Haus Emmendingen

Weinoldsches Haus Emmendingen

Als Weinoldsche Haus bezeichnet man ein historisches Gebäude in der heutigen Bahnhofstraße 2-4 in Emmendingen. Es ist benannt nach Johann Weinold, einst Amtsschaffner (Wirtschaftsbeamter) zu Rouffach im Elsass. Er besaß an dieser Stelle um 1610 einen Hof. Der heutige Bau wurde 1761 im Auftrag der badischen Markgrafen als Amtsgebäude der Landvögte und Oberamtmänner errichtet und ist heute Sitz des Landratsamtes.

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Emmendingen » Seite Weinoldsches Haus Emmendingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Emmendingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Weinoldsches Haus Emmendingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)