Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Bräunlingen | Döggingen | Gauchachtalbrücke

Gauchachtalbrücke

Die Gauchachtalbrücke ist eine Brücke der Höllentalbahn (Hintere Höllentalbahn) von Freiburg nach Donaueschingen. Sie wurde zwischen 1899 und 1901 als Fachwerkbrücke erbaut. Die Eisenbahnbrücke liegt im Naturschutzgebiet Gauchachschlucht, überspannt die Gauchach, einen Nebenfluss der Wutach. Sie ist 112 Meter lang und hat eine Höhe über dem Talgrund von rund 35 Meter. Der mittlere Teil der Brücke ist eine Stahlkonstruktion. Im Jahr 1901 wurde nach mehrjähriger Arbeit die Hintere Höllentalbahn von Neustadt im Schwarzwald nach Donaueschingen dem Verkehr übergeben.

Siehe auch ...

» Höllentalbahn

» Gauchach

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Döggingen » Seite Gauchachtalbrücke") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Döggingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Gauchachtalbrücke). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)