Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Berghaupten | Schloss Berghaupten

Schloss Berghaupten

Das Schloss Berghaupten ist ein ehemals adeliger Landsitz in Berghaupten im Kinzigtal und heute Sitz des Rathauses. Der erste in einer Urkunde aus dem Jahr 1456 genannte Besitzer war Balthasar von Wartenberg, späterer Schultheiß von Gengenbach. Nach ihm kam es in den Besitz verschiedener Familien, bis es 1831 Eigentum der Gemeinde wurde. Aus alten Schriftstücken geht hervor, dass jenes Schloss im Jahr 1622 neu aufgebaut wurde und von einem Wassergraben umgeben war. Die Freiherren von Schleiß ließen es abermals niederreißen und 1788 so aufbauen, wie es heute noch steht. In Berghaupten gab es im Gewann Hub ein zweites Schlössle, allerdings nur ein kleines Jagdschlösschen. Es ist – wie die Burg Berghaupten - jedoch völlig verschwunden. Es gehörte ursprünglich dem Baron Heinrich von Mercy, einem Ortsherren von Berghaupten, und wird im Jahr 1669 in einer Urkunde erwähnt.

Schloss Berghaupten

Rathausplatz 2

77791 Berghaupten

Auf Stadtplan anzeigen


Siehe auch ...

» Berghaupten Burg

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Berghaupten » Seite Schloss Berghaupten") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Berghaupten sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schloss Berghaupten). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)