Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Alpirsbach | Klostermuseum Alpirsbach

Klostermuseum Alpirsbach

Das über 900 Jahre alte ehemalige Benediktinerkloster ist ein einzigartiges Beispiel cluniazensischer Architektur des 11. Jahrhunderts im Schwarzwald. Das Kloster wurde 1095 gegründet und bestand bis zur Einführung der Reformation in Württemberg.

Während den Öffnungszeiten des Infozentrums des Klosters Alpirsbach kann man eine Ausstellung über die Geschichte des Klosters und das neue Klostermuseum besichtigen. Im Infozentrum sind die Themen Kloster-, Bau- und Stadtgeschichte sowie Klosterleben im Mittelalter und Folgen der Reformation anschaulich dokumentiert.

In der sanierten Abtswohnung präsentiert sich heute das neu geschaffene Klostermuseum „Mönche und Scholaren. Im Zentrum der Dauerausstellung stehen Funde, die 1958 bei Restaurierungsarbeiten in den Gewölbehohlräumen des Kreuzgangs gemacht wurden. Dabei handelt es sich vor allem um Alltagsgegenstände aus dem späten 15. und 16. Jahrhundert, teilweise auch um Utensilien des 17. bis 19. Jahrhunderts. Sie zeigen das Leben der Benediktiner im Mittelalter und der Schüler der Alpirsbacher Klosterschule.

Von großer Bedeutung sind die seltenen Kleidungsstücke des 16. Jahrhunderts, darunter eine Männerhose aus Leinen, Schulsack aus Leinen, Schuhe, ein hölzerner Behälter für Schreibutensilien sowie Tuschgefäße.

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenSchwarzwaldvereinDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Alpirsbach » Seite Klostermuseum Alpirsbach") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Alpirsbach sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Klostermuseum Alpirsbach). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2019
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)