Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Albbruck | Narrenzunft Albgaischter

Narrenzunft Albgaischter

Als Albgaischter bezeichnet sich eine Narrenzunft aus Albbruck am Hochrhein. Die Narrenzunft wurde im Jahr 1983 gegründet, närrisches Brauchtum in Albbruck wird aber schon wesentlich länger gepflegt. Die Larve der Albgaischter ist eine aus Lindenholz handgeschnitzte Vollmask. Das bedeutendste Utensil ist der mannshohe, umgekehrte Wurzelstock. Er symbolisiert den vor Jahren in die Albschlucht geworfenen Narrenbaum und im übertragen Sinn den fastnächtlichen Geist.

Narrenzunft Albgaischter

 Narrenzunft Albgaischter e.V.

79774 Albbruck

www.narrenzunft-albgaischter.com

Auf Stadtplan anzeigen

Narrenzunft Albgaischter

Foto: Narrenzunft Albgaischter

Anzeige

Anzeige

Historische Gasthäuser BadenSchwarzwaldvereinMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Albbruck » Seite Narrenzunft Albgaischter") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Albbruck sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Narrenzunft Albgaischter). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)