Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Waldkirch | Altobella Furiosa

Altobella Furiosa

Die "Altobella Furiosa" ist eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit der Stadt Waldkirch. Anlässlich des 200jährigen Jubiläums als Orgelstadt beauftragte die Stadt Waldkirch den Künstler Otmar Alt mit dem Entwurf einer Festival-Orgel. Heraus kam eine farbenfrohe Kombination aus Kunst, Musik und Handwerk. Die Festival-Orgel wurde 1999 von den vier Waldkircher Orgelbaufirmen Jäger und Brommer, Paul Fleck Söhne, Wolfram Stützle und Rainer Pitt gefertigt und auf den ungewöhnlichen Namen "Altobella Furiosa" getauft. Die "Altobella Furiosa" ist seither eine besondere Attraktion bei öffentlichen Veranstaltungen. Das 2,80 Meter hohe Meisterwerk macht auf jeder Bühne eine gute Figur und sorgt optisch wie klanglich für eine gute Stimmung. Die "Altobella Furiosa" kann man beim Elztalmuseum zu festlichen Anlässen buchen.

Siehe auch ...

» Elztalmuseum

Elztalmuseum: Altobella Furiosa

Foto: Elztalmuseum: Altobella Furiosa

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Waldkirch » Seite Altobella Furiosa") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Waldkirch sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Altobella Furiosa). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)