Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Villingen-Schwenningen | Villingen | Bickentor Villingen

Bickentor Villingen

Das Bickentor in Villingen ist ein altes Stadttor, wurde um das Jahr 1260 erbaut und ist rund 18 Meter hoch. Der Grundriss des mittelalterlichen Tores ist 8 mal 11 Meter. Am Bickentor angebaut ist die Klosterkapelle St. Ursula. Im Jahr 1737 errichtete man ein Vortor, das allerdings 1868 wieder abgebrochen wurde. 1920 brannte das alte Schindeldach des Stadttores ab.
Bickentor Villingen

Foto: Bickentor Villingen

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-GsellschaftHistorische Gasthäuser BadenDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Villingen » Seite Bickentor Villingen") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Villingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Bickentor Villingen). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)