Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Todtmoos | Marienwallfahrt in Todtmoos

Marienwallfahrt in Todtmoos

Weit über seine Grenzen hinaus bekannt als Wallfahrtsort und bereits seit dem 19.Jahrhundert als heilklimatischer Kurort geschätzt, liegt Todtmoos im landschaftlich reizvollen und windgeschützten Tal der jungen Wehra.

Das "Tote Moos", ein Sumpf im Wald, fand erstmals im 13. Jahrhundert schriftliche Erwähnung, als hier eine Kapelle erbaut worden war. Ende des 19. Jahrhunderts wurde Todtmoos ein Erholungs- und Wintersportort. Seit mehr als 20 Jahren bemüht man sich, den Ruf des Ortes mit umweltverträglichen und gesundheitsbewussten Tourismus zu festigen.

Die Marienwallfahrt in Todtmooser reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Der Legende nach soll dem Leutpriester Dietrich von Rickenbach im Jahr 1255 die Gottesmutter erschienen sein. Sie gab ihm die Botschaft, eine Tanne auf dem Schönbühl zu fällen. Dieser Baum soll der Überlieferung nach die Ursache für die giftigen Dämpfe gewesen sein, die über dem "Toten Moos" schwebten. Sie sorgten oft für den Todt von Menschen und Tieren im oberen Wehratal.

Der Geistliche baute schließlich auf dem Schönbühl eine kleine Kapelle, die Dämpfe verschwanden. In der neuen Kapelle stellte er ein auf wundersame Weise entstandenes Gnadenbild auf. Die Kapelle kam alsbald in die Obhut des Grafen Rudolf von Habsburg, der diese mit reichem Grundbesitz ausstattete und zudem die Waldbewohner verpflichtete, den Zehnten an das Gotteshaus zu liefern.

Im Jahr 1319 gelangte die Wallfahrtsstätte an das Kloster St. Blasien. Bis ins 20. Jahrhundert hinein war die Marienwallfahrt von Bedeutung. Heute überwiegt die Wallfahrt zur frischen Luft, zu Entspannung und Erholung.

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Todtmoos » Seite Marienwallfahrt in Todtmoos") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Todtmoos sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Marienwallfahrt in Todtmoos). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)