Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Schopfheim | Eichen (Schopfheim) | Eichener See

Eichener See

Als Eichener See bezeichnet man einen besonderen See zwischen den Städten Schopfheim und Wehr (Baden), östlich vom Dorf Eichen am nordöstlichen Rand des Dinkelbergs gelegen. Erstmals urkundlich genannt wurde der Eichener See im Jahre 1772. Ein rund 3,5 Hektar großes Areal rund um den See ist seit 70 Jahren Naturschutzgebiet, der Eichener See selbst ist ein Naturdenkmal und steht damit unter besonderem Schutz. Das Besondere an diesem See ist, dass er kommt und geht, ein Phänomen, das es wohl deutschlandweit nur selten gibt. Der See kann für Jahre verschwinden, dann taucht er plötzlich wieder auf. Eine weitere Besonderheit ist, das der schon weitgehend als ausgestorben geltende Urzeitkrebs im Eichener See sein letzte Refugium hat. Denn der kleine Schwarzwaldsee gilt deutschlandweit als der einzige Ort, an dem jener Urzeitkrebs aus der Gattung der Süßwasserkrebse noch zu finden ist.

Eichener See

79650 Schopfheim-Eichen

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Eichen (Schopfheim) » Seite Eichener See") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Eichen (Schopfheim) sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Eichener See). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)