Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Rielasingen-Worblingen | Burg Rosenegg (Hegau)

Burg Rosenegg (Hegau)

Als Burg Rosenegg bezeichnet man eine ehemalige mittelalterliche Höhenburg bei der Gemeinde Rielasingen-Worblinge im Hegau. Sie erhob sich einst am Nordhang des Rosenegger Berges. Vorn der Burg sind heute nur noch wenige Mauerreste erhalten. Vermutlich wurde die Burg in der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts erbaut. Sie war Mitte des 13. Jahrhunderts im Besitz der Herren von Rosenegg, Lehensleute des Klosters Reichenau waren, ging dann 1335 in den Besitz der Herren von Lupfen über. Im Schweizerkrieg 1499 wurde die Burg zerstört und danach wieder aufgebaut. Während des Dreißigjährigen Kriegs wurde die Burg Rosenegg zerstört und verkam dann zum Steinbruch. Nach dem Besuch der Ruine lädt der Berggasthof Burg Rosenegg zur Einkehr ein.

Burg Rosenegg (Hegau)

Rosenegg

78239 Rielasingen-Worblingen

Auf Stadtplan anzeigen


Weitere Ausflugstipps ...

Aussichtspunkte Region Burgruinen Region Wanderwege Region

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Rielasingen-Worblingen » Seite Burg Rosenegg (Hegau)") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Rielasingen-Worblingen sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Burg Rosenegg (Hegau)). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)