Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Rheinfelden | Minseln | Die letschte Buure vom Dinkelberg

Die letschte Buure vom Dinkelberg

Mit dem närrischen Datum 11.11. wurde die Fastnachtsclique "Die letschte Buure vom Dinkelberg" im Jahr 1977 in Minseln gegründet.  Närrische Höhepunkt des Vereins sind die Buure-Party und der Buure-Obend sowie die Hochphase vom Schmutzige Dunnschdig bis zum Aschermittwoch. Die letschte Buure vom Dinkelberg sind nicht nur während der Fasnacht aktiv, sondern auch am Minsler Dorffest, bei der Holzversteigerung, St. Martin, Nikolausfeier und beim Fasnachtsfeuer, besser bekannt als Minsler Schiebefüür. Der Narrenruf lautet: "Hi Ha Ho - Mir Buure mir sin do!". Die letschte Buure vom Dinkelberg sind Mitglied in der Narrenzunft Rheinfelden.

Die letschte Buure vom Dinkelberg

 Die letschte Buure vom Dinkelberg e.V.

79618 Rheinfelden-Minseln

www.die-letschte-buure.de

Auf Stadtplan anzeigen

Die Letschte Buure vom Dinkelberg

Foto: Die Letschte Buure vom Dinkelberg

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Minseln » Seite Die letschte Buure vom Dinkelberg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Minseln sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Die letschte Buure vom Dinkelberg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)