Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiburg | Haus an der Mehlwaage

Haus an der Mehlwaage

Zwischen der Mehlwaage, an der früher die Mehlsäcke vor dem Verkauf an der Großen Gass (Kaiser-Joseph-Straße) gewogen wurden, und der Metzgerau liegt das so genannte Stechhäusle. Es handelt sich dabei um ein verbliebener Gebäudeteil der Unteren Metzig. Es wurde unter anderem als Schlachthausgenutzt. Heute heißt das Gebäude "Haus an der Mehlwaage" und wird von einem Künstlerverein für Ausstellungen genutzt.
Haus an der Mehlwaage

Foto: Haus an der Mehlwaage

Anzeige

Anzeige

Die Zähringer. Mythos und WirklichkeitSchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser Baden

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Haus an der Mehlwaage") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Haus an der Mehlwaage). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2021
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)