Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Freiburg | Albert-Ludwig-Brunnen Freiburg

Albert-Ludwig-Brunnen Freiburg

Der Albert-Ludwig-Brunnen, meist nur kurz Albert-Brunnen genannt - wurde im Jahr 1868 zum vierhundertjährigen Gedächtnisse des Stifters der Hochschule, Erzherzog Albert VI. von Österreich, errichtet. Der Brunnen stand am nördlichen Ende der Kaiser-Joseph-Straße kurz vor dem Siegesdenkmal. An selbiger Stelle stand ursprünglich der Christophbrunnen. Auf Sockel erhob sich das in doppelter Lebensgröße ausgeführte Standbild des Erzherzogs in Rüstung und Fürstenmantel, in der rechten Hand die Stiftungsurkunde haltend, während die linke Hand zurückgelehnt und sich auf ein mächtiges Schwert sich stützte. Die Statue war von einem achtseitigen Wasserbehälter umgeben mit der Widmung: "Dem Stifter der Hochschule, Albert Erzherzog von Österreich, das dankbare Freiburg 1456–1868". Geschaffen hat das Brunnendenkmal Bildhauer Gustav Adolf Knittel (1852-1909).

Albert-Ludwig-Brunnen Freiburg

79098 Freiburg im Breisgau

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinMuettersproch-GsellschaftDie Zähringer. Mythos und Wirklichkeit

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Freiburg » Seite Albert-Ludwig-Brunnen Freiburg") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Freiburg sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Albert-Ludwig-Brunnen Freiburg). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)