Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Engen | Bittelbrunn | Schlössle Bittelbrunn

Schlössle Bittelbrunn

Als Schlössle bezeichnet man eine altes Schloss bzw. Herrenhaus am Ortsrand von Bittelbrunn im Hegau. Das Schloss wurde gegen Ende des 16. Jahrhundert für die Familie Gröder von Zaneck erbaut. Im 17. Jahrhundert kam das Schloss erst in die Hände der Familie von Pappenheim, dann in den Besitz der Fürstenberger. Im 18. Jahrhundert kam es zu größeren Umbauten am Gebäude. 1839 kaufte die Gemeinde Bittelbrunn das Schloss und ließ es 1840/41 zum örtlichen Schul- und Rathaus umbauen. Im Jahr 1966 verkaufte die Gemeinde dann das Schloss an die katholische Pfarrgemeinde Herz-Jesu in Singen, die es mit Durchführung von Umbauten dann zu einem Freizeitheim umfunktionierte. Das dreigeschossige Schloß zeigt bis heute deutliche Züge eines für den Hegau typischen Adelshauses mit seinen markanten Stufengiebeln. Das Schlössle in Bittelbrunn ist in Privatbesitz und nicht frei zugänglich.

Schlössle Bittelbrunn

 Schulungs- und Freizeithaus Bittelbrunn / KJG Freiburg

Schlößleweg 7

78234 Engen-Bittelbrunn

www.kjg-freiburg.de

Auf Stadtplan anzeigen

Anzeige

Anzeige

SchwarzwaldvereinHistorische Gasthäuser BadenMuettersproch-Gsellschaft

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Bittelbrunn » Seite Schlössle Bittelbrunn") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Bittelbrunn sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Schlössle Bittelbrunn). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2020
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)