Startseite
Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook
Chronik » Ulm » Ulmer Münster erhält die Kreuzblume

Ulmer Münster erhält die Kreuzblume

31.05.1890 | 19. Jahrhundert | Neuzeit

Das Ulmer Münster erhält am 31. Mai 1890 die Kreuzblume aufgesetzt. Erst 513 Jahre nach der Grundsteinlegung wird also die Kreuzblume auf der Spitze des Münsterturms unter dem Baumeister August von Beyer aufgesetzt und damit der Bau des Ulmer Münster vollendet.

Ereignisse 31. Mai

1965: Erste elektronische Briefsortieranlage der Welt wird eingesetzt

1911: Verfassung Elsaß-Lothringen tritt in Kraft

1875: Kaiserreich: Drittes Maigesetz wird erlassen

1740: Friedrich II. von Preußen wird preußischer König

→→ Übersicht Ereignisse Mai


Literaturtipps ...

Literaturtipp: Kleine Geschichte BadensLiteraturtipp: Kleine Geschichte Baden-WürttembergsLiteraturtipp: Badisches Kalendarium

Anzeige

Anzeige

Galeriebilder - Ausstellungen Ulm

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Ulm » Seite Ulmer Münster erhält die Kreuzblume") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Ulm sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Ulmer Münster erhält die Kreuzblume). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Datenschutz | Impressum | Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2024

Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)

Alemannische Seiten | Badische Seiten