Startseite Suche Menue ServiceWhatsAppTwitterFacebook

Umkirch | Umkircher Mühle

Umkircher Mühle

Die Umkircher Mühle – oft auch als Schlossmühle bezeichnet - stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, Teile der Technik aus dem 19. Jahrhundert. Bereits zur Zeit der Römer gab es auf dem Gemeindegebiet von Umkirch eine Mühle. Das beweisen mehrere zwischen 1979 und 1983 gefundene Mahlsteine in den Mühlematten und auf dem Hundacker. Bis 1922 wurde die alte Schlossmühle mit Wasserkraft in Betrieb, dann wurde eine Turbine eingesetzt. Im Juli 1978 schüttete Adalbert Schneider als letzter Müller die letzte Wanne voll Körner in den Mahlgang. Heute kümmert sich der Förderverein Umkircher Mühle e.V. um den Erhalt der Schlossmühle, die als Kulturdenkmal unter Schutz steht. Besichtigung im sind nach Absprache möglich, die kircher Mühle nimmt regelmäßig am Deutschen Mühlentag teil.

Umkircher Mühle

Schlossweg 3

79224 Umkirch

www.muehle-umkirch.de

Auf Stadtplan anzeigen

Umkircher Schlossmühle

Foto: Umkircher Schlossmühle

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Muettersproch-Gsellschaft

Anzeige

Anzeige

Alle Inhalte, Texte, Fotos und Grafiken auf dieser Internetseite ("Thema Umkirch » Seite Umkircher Mühle") und alle dazugehoerigen Domainnamen sind urheberrechtlich geschuetzt. Diese Internetseite ist nicht die offizielle Webseite des Schwarzwalds, des Bodensee, Umkirch sowie der aufgefuehrten Orte und Landkreise bzw. Ferienregionen. Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste auf dieser Homepage www.alemannische-seiten.de (Seite Umkircher Mühle). Mit Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Coronavirus | Datenschutz | Impressum |Literaturhinweise



Alle Angaben ohne Gewähr - Änderungen vorbehalten 2002 - 2022
Alle Seiten © Alle Rechte vorbehalten. (All rights reserved)